S. Hohnecker

S. Hohnecker

Sommerheft 2016: „Gemeinschaft leben 07-08/2016“ steht zum Herunterladen bereit!

Mit unserer Sommer-Ausgabe 2016 geht Ihnen hoffentlich der Lesestoff an gemütlichen Abenden nicht aus. Unter der Überschrift „Lutherlieder – von alten Klassikern bis zum neuen Bandprojekt“ beleuchten wir viele Aspekte des großen Theologie-Professors. Selbstverständlich sind die Texte der Lieder dabei Thema, die Eingang in die Gesangsbücher gefunden haben. Prediger Michael Lohrer schreibt zudem in seinen Artikeln etwas zum Werdegang Luthers als Musiker. Und dann gibt es ja auch noch ein Bandprojekt, das sich schlicht „Deine Ludder“ nennt. Viele Aspekte zum Thema, die einen Blick lohnen. Außerdem im Heft: Ein Rückblick des EC-Verbandes auf das Christival sowie das Statement von Prediger Andreas Lepenies zur Frage: „Warum ich gern Prediger bin…“.

Auf der Unterseite „Gemeinschaft leben“ in unserer Rubrik „Aktuelles“ finden Sie außerdem unsere weiteren Ausgaben von „Gemeinschaft leben“ seit Oktober 2015. Hier geht’s zur Unterseite über „Gemeinschaft leben“…

E. Bintakies

E. Bintakies

Eckernförde in Bewegung

Auch wenn der Fortschritt des geplanten Umbaus stockt, bleibt die Gemeinschaft in Eckernförde aktiv und beweglich.

Wichtige Fragen stehen an oder wurde gerade geklärt. Dazu zählen:

Die Predigerfrage
Oder die Raumfrage
Und nicht zuletzt die Frage nach Auftrag und Ziel

Es bleibt eine spannende aber auch verbindende Zeit, in der wir als Gemeinschaft unterwegs sind.
Lesen Sie mehr zum aktuellen Stand.

S. Hoffmann

S. Hoffmann

VG-Frühjahrstagung verpasst? Unser Online-Rückblick bietet viel Material!

In einem leidenschaftlichen Vortrag hat Dozent Dr. Andreas Loos vom theologischen Seminar in St. Chrischona am 17. April 2016 in Barmstedt zum Thema „War das wirklich nötig? Das Kreuz mit dem Kreuz“ gesprochen. Im vollbesetzten Gottesdienst-Saal des Hauses der Gemeinschaft betonte er letztlich, dass die gekreuzigte Liebe die stärkste Macht im Universum ist. Außerdem hatte Loos auch ein Seminar „Dogmar trifft Drama“ in der Mittagszeit angeboten und vertiefte Positionen am Nachmittag unter dem Titel „Vom gekreuzigten Gott reden“. Das gesamte Material der Frühjahrstagung 2016 steht auf unserer Rückblick-Seite zum Nachvollziehen und Nachlesen zur Verfügung. Außerdem gibt es dort auch Bilder von der großen Veranstaltung sowie die Audio-Mitschnitte der Vorträge.

Hier geht’s zum Rückblick auf die VG-Frühjahrstagung 2016 mit allen Informationen…

S. Hoffmann

S. Hoffmann

Runder Tisch lehnt Gottesdienste zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare ab

Bei einem Treffen von 20 Vertretern der Initiative „Zeit zum Aufstehen“ und des „Netzwerk Bibel und Bekenntnis“ des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbands und der Deutschen Evangelischen Allianz ging es am 13. April in Kassel auch um die Weiterführung der Diskussion zur Bewertung von praktizierter Homosexualität. Die Bewegungen und Initiativen haben sich in der Frage der sich daraus ergebenden Konsequenzen jedoch nicht einigen können. Gemeinsam lehnen sie die Entscheidungen mancher Evangelischen Landeskirchen ab, nun auch „öffentliche Gottesdienste zur Segnung und Trauung gleichgeschlechtlicher Paare“ zu ermöglichen und solche durch die Eintragung in Kirchenbücher der Ehe gleichzustellen.

Die Erklärung des runden Tisches ist im Bereich Presse hier zum Herunterladen und Nachlesen verfügbar…

Francesco de Paoli

Francesco de Paoli/fotolia.de

Herzliche Einladung: Zweiter Diakonie-Kurs, Modul 2 in Uetersen

In der zweiten Einheit soll es am 30. April um das Thema „Angehörige – zwischen Aufopferung und Selbstschutz“ gehen. Auf dem Programm im Martin-Luther-Haus in Uetersen stehen dabei Fragen wie „Wie werden Menschen beansprucht, die pflegend tätig sind?“ oder „Welche Möglichkeiten und Grenzen hat die Pflege?“ Aber auch die Begleitung von psychisch Erkrankten oder Menschen, die von einer Sucht betroffen sind, soll Thema sein. Der Diakonie-Kurs ist ein Angebot des Erholungs- und Bildungszentrums Wittensee in Kooperation mit dem Gemeinschaftsverband. Wir freuen uns, sie begrüßen zu dürfen. Als Begleiter aller Seminare wird außerdem auch Pfarrier i. R. Ulrich Laepple aus Berlin dabei sein.

Genauere Informationen zum geplanten Programm und zu Kosten und Anmeldung gibt es hier auf der Seite „Freizeiten und Seminare“…

T. Küster

T. Küster

Torsten Küster neuer Prediger in der Gemeinschaft Uetersen

Von der Stadtmission in Wolfsburg zu uns in den hohen Norden: Unsere theologischen Fachkräfte haben Zuwachs bekommen. Am Sonntag, 7. Februar, wurde in der Rosenstadt der neue Prediger Torsten Küster in sein Amt eingeführt.

Der „Neue“ singt sehr gern und hat bereits die Dienstwohnung in Uetersen bezogen – ob mit einem fröhlichen Stück auf den Lippen ist leider nicht überliefert.

Wer etwas mehr über Torsten Küster erfahren möchte, kann sich im Bereich „Theologische Fachkräfte“ (unten über das Stichwort „Verein“ in der Navigation zu erreichen) noch genauer über ihn informieren. Hier geht’s direkt zum Profil von Torsten Küster…

K. Ewert-Mohr

K. Ewert-Mohr

Im Freizeitprospekt für das Jahr 2016 stöbern

Schon einen Blick in den begehrten Freizeitprospekt geworfen? Es ist schließlich das Kompendium für alle, die sich für Aktivitäten bei uns im Norden interessieren. Das gemeinsame Werk von EC-Nordbund, EBZ Wittensee und unserem Verband deckt ein breites Angebot an Seminaren, Tagungen und Freizeiten ab. Sie können das Heft als PDF-Datei auf Ihren Computer herunterladen und in Ruhe darin lesen.

Es gibt Änderungen in der Preisstruktur der Angebote, die im Freizeitprospekt genauer erklärt werden. Viele weitere Informationen gibt es natürlich auch auf der Website des EC-Nordbundes dazu. Hier geht’s zum Download des Prospektes in unserer Rubrik „Veröffentlichungen“…