Nippe, Wahnung, Jackisch

Die Mission als großes Thema unserer Herbsttagung

Rund um die vielen Aspekte des Themenbereiches Mission soll es auf der diesjährigen Herbsttagung unseres Verbandes am Samstag, 9. November 2019, in den Räumen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche in Elmshorn gehen. Um viel dazu beleuchten zu können, sind gleich drei Referenten mit von der Partie, die insbesondere auch auf die Unterschiede der Mission auf Stadt und Land eingehen möchten. Mit dabei sind Pastor Knut Nippe aus Neustadt in Holstein, Pastor Hartmuth Wahnung aus Elmshorn und Pastor Dr. Jan Jackisch aus Büchen. Am Nachmittag gibt es zwei Angebote, aus denen die Gäste der Veranstaltung wählen können.

Hier geht’s zur Seite „Freizeiten und Seminare“ mit mehr Infos zur Herbsttagung 2019…

Alfonso Cerezo/Pixabay

Heft „Gemeinschaft leben“, September/Oktober 2019, ist online verfügbar

Die Zeit des Erntedankfestes ist eine Zeit, besonders dankbar zu sein. Dankbar? Wie geht diese Lebenshaltung eigentlich? Was sind die Grundzüge? Wie hängt dies mit dem Lebensglück zusammen? Diese und weitere Fragen kommen in der aktuellen Ausgabe unserer Zeitschrift „Gemeinschaft leben“ zur Sprache. Im Leitartikel fragt Dieter Hinz aus Elmshorn, ob Dankbarkeit notwendig ist, um ein erfülltes Leben zu führen.

Weitere Themen in dieser Ausgabe: Im Bericht aus den Bezirken zeigt Predigerin Carola L’hoest die Drei ??? auf, die regelmäßig Mitglieder in Eckernförde zu hören bekommen. Außerdem: Auf der Seite für die ganze Familie findet sich ein Interview mit Dortje Gaertner, Gemeindepädagogin in Uetersen.

Hier geht’s zur Unterseite „Gemeinschaft leben“, auf der Sie diese und ältere Ausgaben des Heftes herunterladen können…

Kerstin Kasimir

Rückblick auf das Frauenwochenende 2019: „Einfach VORBILDlich“

Christina Ott, individualpsychologische Beraterin aus Thüringen (Foto), lieferte auf zahlreiche Impulse, die auf dem Frauenwochenende im Erholungs- und Bildungszentrum am Wittensee Ende April 2019 zur Sprache kamen. So ermutigte sie die Teilnehmerinnen, sich aktiv Vorbilder zu suchen, denn da jeder sowieso jemandem nacheifert, ist es sinnvoll, sich Menschen zu suchen, die Mut und Ideen wecken, auf gute Art leiten und in ihre Richtung mitziehen. Mehr zu diesen Themen im Rückblick auf das Wochenende, den Elke Grell verfasst hat. Kerstin Kasimir steuerte zudem zahlreiche Bilder bei.

Hier geht’s direkt zur Rückblick-Seite auf das Frauenwochenende Ende April 2019…

Hartmut Stropahl

Ein Boot mit dem richtigen Tiefgang – Rückblick auf  das Jahresfest 2019

„Wir putzen zwar die Planken, kümmern uns also um die Äußerlichkeiten, vergessen aber oftmals, uns um unseren Schwerpunkt zu kümmern. Wie sieht es mit unserer Tiefe aus, unserer Seele, unserem Frieden?“ Nur Gott könne diesen Frieden schenken, denn: „Gott ist Frieden.“ Das ist eine der zentralen Thesen, die Referent Tobias „Tobi“ Becker (Foto) auf dem diesjährigen Jahresfest unseres Verbandes am 23. Juni 2019 im Erlebniswald in Trappenkamp formulierte. In seinem Artikel schildert Autor Arno W. Böhnke zahlreiche weitere Eindrücke vom Tag. Dazu bietet unsere Rückblick-Seite online zahlreiche Bilder.

Hier geht’s zur Seite mit dem Rückblick auf das VG-Jahresfest 2019…

Hartmut Stropahl

Rückblick: VG-Frühjahrstagung 2019 in Barmstedt

„An einem Ort zu leben, bedeutet nicht, zusammen zu leben; und zusammen zu leben, heißt nicht mehr, an einem Ort zu leben.“ Zudem werde die Identität heute eher in dem gefunden, was konsumiert wird. Das sind nur einige der zentralen Thesen, die Katharina Haubold von der Organisation „Fresh X“ am Sonntag, 5. Mai 2019, auf der diesjährigen Frühjahrstagung unseres Verbandes im Haus der Gemeinschaft in Barmstedt nannte.

An diesem Tag drehte sich in der Schusterstadt alles darum, wie mit Jesus die Flamme zum Glauben neu entzündet werden kann und wie man sich – nach dem Titel der Tagung – „mit Gott auf den Weg zu den Menschen“ begibt. Haubold stellte im Rahmen der Tagung auch zahlreiche Beispiele vor, die sie in Form von Filmen in ihre Ausführungen einbaute.

Hier geht’s direkt zur Rückblick-Seite auf die Frühjahrstagung 2019…

S. Hoffmann

Jetzt für die Bibelwerkstatt am 18. Mai in Süderbrarup anmelden!

Wie erarbeite ich mir einen Bibeltext, ohne auf eine Vorlage zurückzugreifen? Wie sage ich anschaulich und treffend weiter, was ich in der Bibel lese? Wie komme ich vom Bibeltext zu einer Andacht, einer Predigt, einer Bibelarbeit?

Das sind die zentralen Fragen, die die nächste Bibelwerkstatt klären soll, die Sebastian Bublies am Sonnabend, 18. Mai 2019, in Süderbrarup leitet. Im Bereich Freizeiten und Seminare können Sie einen genaueren Blick auf den geplanten Tagesablauf mit den einzelnen Einheiten werfen. Dort erfahren Sie auch, wie Sie den Flyer herunterladen bzw. sich direkt anmelden können.

Hier geht’s zur Unterseite „Freizeiten und Seminare“ mit weiteren Informationen zum geplanten Programm der Bibelwerkstatt…

Pixabay

Neue Broschüre zur VG-Perspektiventwicklung erstellt

Was ist unser Auftrag? Wer leitet uns? Wohin entwickeln wir uns? Wer sind wir? Auf diese Fragen konkrete Antworten zu finden und damit Perspektive für die Zukunft zu gewinnen, dazu möchte diese Broschüre helfen! „Nutzen Sie die Möglichkeit, mit allen Generationen in den Gemeinschaften damit zu arbeiten und Ihren Weg zu finden!“, erklärt Inspektor Michael Stahl zu dem neuen Heft, das ab sofort über den Verband in gedruckter Form, aber auch über das Intranet in der digitalen Variante zu bekommen ist.

Hier geht’s zur Unterseite „Aktuelles“ mit weiteren Informationen zum aktuellen Stand in puncto „Broschüre zur VG-Perspektiventwicklung“…

Sönke Hoffmann

Ankündigung: Fortbildung für Vorstände im Spätsommer 2019

„Leiter fallen nicht vom Himmel“ heißt es im Rahmen einer Fortbildung für Gemeinschaftsvorstände, die am Sonnabend, 7. September 2019, im Gemeinschaftshaus in Rendsburg, Am Bahnhof 7, geplant ist. Zu Gast ist an diesem Tag Pfarrer Stefan Pahl, der Einblicke geben möchte, wie Leiter durch Mentoring gefunden, begleitet und zu lebenslangem Lernen motiviert werden können. Pahl gründete im Jahr 2006 zusammen mit Tobias Faix ein christliches Mentoringnetzwerk, das er bis heute leitet.

Erste Informationen gibt es in einem Ankündigungs-Flyer, den Sie hier im Bereich „Aktuelle Flyer“ digital herunterladen können…

Arno W. Böhnke

Rückblick: Vom Herz Gottes auf dem Seelsorgetag

Etwa 80 Beteiligten schilderte Pastor Matthias Hoffmann auf einem Seelsorgetag im Februar 2019, wie sich allein über das Herz in Kontakt zu Gott treten lässt. „Jesus Christus hat uns das Herz unseres himmlischen Vaters gezeigt. Sein ganzes Leben ist eine Widerspiegelung des herrlichen Wesens Gottes. Er ist das liebende Vaterherz Gottes in Person“, sagte Hoffmann im Rahmen der Veranstaltung, zu der die Gemeinschaft in Schleswig eingeladen hatte. In seinem Rückblick fasst Arno W. Böhnke weitere Eindrücke vom Tag zusammen.

Hier geht’s zum Rückblick auf den Seelsorgetag im Februar 2019 in der Gemeinschaft in Schleswig…

Pixabay

„Jetzt wird der Kurs gesetzt!“ – Alles zum Osteropfer 2019 unseres Verbandes

Unser Verband hat in den kommenden Jahren richtig viel vor. Nach der Besetzung aller Stellen mit Hauptamtlichen in unseren Reihen, möchten wir mit unserem VG-Boot nun Segel setzen und uns weiter hinauf aufs Meer wagen. Dabei geht es vor allem darum, Menschen zu einem Leben mit Jesus einzuladen. Damit diese große Aufgabe gelingen kann, soll nach dem Osteropfer 2018 auch das Osteropfer 2019 für unsere eigene Arbeit verwendet werden. Mehr zu den Stationen auf dem Weg bei diesem spannenden Segeltörn können Sie in einem Flyer nachlesen, den der Inspektor Michael Stahl und der stellv. Vorsitzende Gunter Krahe dazu veröffentlicht haben.

Hier geht’s zur Seite „Laufende Mitteilungen“, auf der Sie mehr zum Thema finden…

S. Hoffmann

Rückblick: „Was darf die Bibel?“ – Herbsttagung 2018

„Die Bibel ist die Richterin über unser Denken. Als ihre Schüler sollen wir sie hören und bereit sein, uns von ihr in Frage stellen und verändern zu lassen. Gerade bei den Aussagen, die wir nicht verstehen, weil sie nicht in unser System passen, sollen wir sie ausreden lassen.“ Das ist eine der zentralen Thesen, die Dr. Clemens Hägele (Foto), Rektor des Albrecht-Bengel-Hauses in Tübingen, im Rahmen der Herbsttagung unseres Verbandes am 10. November 2018 im ersten Teil seines Vortrags vorbrachte.

Mehr als 200 Menschen kamen im Elmshorner Gemeinschaftshaus zusammen, um mehr über das Thema „Was darf die Bibel?“ zu erfahren. Zwischen den beiden Einheiten am Vor- und Nachmittag konnten sich alle Gäste bei einem leckeren Mittagessen stärken.

Hier in der Rubrik „Rückblicke“ geht’s zum Artikel über die Herbsttagung 2018 …

Kerstin Kasimir

Rückblick: Frauen-Mut-Mach-Tag Ende Oktober 2018 in Lübeck

„Wir kennen von vielem den Preis, aber nicht seinen Wert.“ Mit dem Zitat des ehemaligen Bundespräsidenten Johannes Rau stieg Referentin Silke Traub in das Thema „Werte leben – lebenswert“ des Frauen-Mut-Mach-Tages Ende Oktober 2018 ein.

Die Veranstaltung fand im Saal der Gemeinschaft in Lübeck statt, etwa 50 Frauen aus den drei nördlichen Gemeinschaftsverbänden hatten sich auf den Weg gemacht. Dabei ging es um Fragen wie: „Was ist unser Wert? Wer oder was gibt uns unseren Wert?“ Mehr zum Thema lesen Sie auf unserer Rückblick-Seite zum Thema. Dort finden sich auch einige Impressionen in Form von Bildern vom Tag.

Hier in der Rubrik „Rückblicke“ geht’s zum Artikel über den Frauen-Mut-Mach-Tag…

Reinhard Wirth

Rückblick: Herrentörn 2018 – „Gibt es Gott? Was hat das mit mir zu tun?“

Ein gemeinsamer Törn auf See schweißt zusammen. Und nicht nur das! Autor Reinhard Wirth aus der Gemeinschaft Schleswig schildert in seinem Rückblick auf den „Herrentörn 2018“ nicht nur das Leben an Bord der Pegasus unter den anwesenden Männern, sondern auch, dass sich die Teilnehmer hier und da zu vertrauensvollen Gesprächen geöffnet haben und Fragen gewälzt wurden wie „Gibt es Gott?“ und „Was hat das mit mir zu tun?“

Dass das Leben im Grunde wahrlich in Gottes Hand liegt, bekamen die Teilnehmer dann noch deutlicher zu spüren, als sich Bootsfrau Silke während der Fahrt schwer verletzte. Unter Motor ging es zurück nach Klintholm, wo der Krankenwagen das Unfallopfer übernahm. Was genau passiert war und wie es dann weiterging, lesen Sie im ausführlichen Nachbericht des Ausflugs.

Hier in der Rubrik „Rückblicke“ geht’s zum Artikel über den „Herrentörn 2018“ an Bord der Pegasus…

Pia Stammerjohann

Freizeitprospekt 2019: Das Heft ist digital zum Herunterladen verfügbar!

Einfach einmal Durchklicken: Im Bereich „Bücher, Magazine und Stellungnahmen“ auf unserer Website können Sie den EC-Freizeitprospekt 2019 herunterladen und im Gesamtangebot der Seminare, Tagungen und Freizeiten gemütlich am heimischen Gerät in PDF-Form stöbern.

Im Dokument finden sich nicht nur die buchbaren Angebote des Jahres 2019, sondern auch zahlreiche weitere Informationen. Auf Seite 7 wird beispielsweise transparent erklärt, wie der Prozess der Anmeldung für ein Angebot genau abläuft. Auf Seite 8 geht’s um die Struktur des EC-Nordbundes, auf Seite 9 um die Möglichkeit, Förderer zu werden. In der Mitte des Freizeitprospektes findet sich erneut eine übersichtliche Darstellung der Angebote 2019 in chronologischer Reihenfolge.

Hier geht’s zum Download des Prospektes in unserer Rubrik „Veröffentlichungen“…

Peter Andersen

Rückblick: Wie auf einer Jungbläserfreizeit eine besondere Tonleiter abgearbeitet wird

Dass der Ton „B“ auf einem Instrument nicht nur geblasen werden kann, zeigt der Artikel über die Jungbläserfreizeit des Jahres 2018, die im August in Lindau an der Schlei stattfand. Denn das Sommerwetter, so Autor Peter Andersen weiter, lud unter dem Buchstaben „B“ auch mehr als deutlich zum „Baden“ ein. Damit nicht genug, auch die anderen Buchstaben der Tonleiter sollten während der gemeinsamen Zeit neue Bedeutungen erlangen. Da wäre selbstverständlich noch das „D“ für die Dankbarkeit der Teilnehmer zu nennen und nicht zuletzt auch das „C“ für den christlichen Auftrag der Bläser.

Hier in der Rubrik „Rückblicke“ geht’s zum Artikel über die Jungbläserfreizeit 2018…

Karin Möckelmann

Rückblick: Fortbildung für Gemeinschaftsvorstände am 8. September 2018

Ein zentraler Satz der Tagung in den Räumen der Gemeinschaft Kaltenkirchen lautete: „Wenn Jesus im Mittelpunkt steht, bekommt sowohl die Familie als auch die Gemeinde die richtige Perspektive. Dann wird sowohl in der Familie als auch in der Gemeinde dafür gebetet, gearbeitet, gekämpft und geliebt, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei Jesus ein Zuhause finden.“

Im Artikel geht Autor Hans-Ulrich Saak insbesondere darauf ein, dass es beim Thema „Gemeinschaft für alle Generationen“ um ganz praktische Arbeit geht. Ein Beispiel: Es gehe nicht nur darum, einen Jugendgottesdienst für die Jugendlichen anzubieten, sondern mit den Jugendlichen zu planen und zu gestalten. Jugendliche müssen sich somit auf den „Spielwiesen“ der Gemeinde ausprobieren können.

Hier geht’s zu unserer Rubrik „Rückblicke“ mit dem Artikel zur Fortbildung für Gemeinschaftsvorstände 2018…

Sönke Hoffmann

Enno Karstens als Vorsitzender nach 21 Jahren verabschiedet

Auf der Mitgliederversammlung unseres Verbandes am Sonnabend, 28. April 2018, in der Gemeinschaft Neumünster ist unser langjähriger Vorsitzender Enno Karstens (Foto) aus seinem Amt verabschiedet worden. Inspektor Michael Stahl betonte: „Qualitativ und inhaltlich hast Du mit klaren Schwerpunkten den VG geprägt: geistlich – biblisch – theologisch – reformatorisch – pietistisch – innerkirchlich – ehrenamtlich – gemeinschaftlich – missionarisch – strukturell – vereinsrechtlich – fachkompetent – vernetzt – perspektivisch. Letzteres hat Dich veranlasst, Dich nicht zur Wiederwahl zu stellen. Du möchtest das Amt weitergeben, möglichst an eine Person der nächsten oder übernächsten Generation, so wie es bei deinem Antritt vor 21 Jahren im Alter von 32 Jahren auch schon war.“

Hier geht’s zu unserer Unterseite „Presse“ auf der Sie die Pressemitteilung dazu finden, die weitere Informationen enthält…

gooding.de/smile.amazon.de

Unterstützen Sie den VG über Ihren Online-Einkauf mit wenigen Klicks!

Wenn Sie unseren Verband über eine Spende unterstützen möchten, gibt es zwei neue Wege, wie Sie dies mit wenigen Mausklicks vom heimischen Rechner aus erledigen können. Die Plattformen, die dies ermöglichen, heißen gooding.de und smile.amazon.de – über beide Seiten können Sie auf Ihren Lieblingsportalen im Internet einkaufen und dabei zugleich für eine prozentuale Spende an unseren Verband sorgen.

Der Clou dabei: Für Sie als Online-Einkäufer fallen keine zusätzlichen Kosten an! Die teilnehmenden Firmen verpflichten sich über diese Programme für den guten Zweck, einen gewissen Betrag an wohltätige Zwecke zu spenden. Der Verband der Gemeinschaften in Schleswig-Holstein e.V. kann über beide Plattformen als Begünstiger ausgewählt werden.

Hier geht’s zu unserer Unterseite „Unterstützen Sie den VG“, auf der wir das Procedere für beide Fälle Schritt für Schritt erklären…