Adobe Stock

Sterben, Tod und Trauer – ein Fachseminar am Wittensee, jetzt anmelden!

Der Arbeitskreis Diakonie unseres Verbands bietet Ende März/Anfang April 2023 ein Fachseminar zu diesem Themenkomplex an, der sicher zu den schwersten Herausforderungen für Menschen zählt. Der Tag im Erholungs- und Bildungszentrum am Wittensee richtet sich an alle Interessierten, die mit sterbenden oder trauernden Personen zu tun haben.

Die Anreise ist am Freitag, 31. März 2023, abends, geplant. Das Seminar endet am Sonnabend, 1. April 2023, nach dem Abendessen. Als Referentin wird Angelika Thaysen aus Felde vor Ort sein.

Weitere Infos zu den Inhalten, zu den Kosten, zur Unterbringung und zur Anmeldung können Sie dem Flyer entnehmen, den Sie hier auf unserer Unterseite „Aktuelle Flyer“ herunterladen können.

T. Arnold

Gemeindepädagoge (w/m/d) für die Gemeinschaft Lübeck gesucht!

Für unsere familiär geprägte Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche im wunderschönen Lübeck, mitten auf der Altstadtinsel gelegen, suchen wir zum Sommer 2023 oder früher einen Gemeindepädagogen (w/m/d) als Begleitung für die ehrenamtlich Mitarbeitenden vor Ort.

Sie haben Lust, neue Ideen für die Arbeit mit Kindern umzusetzen und das gemeinsame Wirken in der Hansestadt zu gestalten? Dann bewerben Sie sich gern bei uns!

Wir erwarten von Ihnen eine lebendige Beziehung zu Gott, eine biblisch-theologische Ausbildung, pädagogische Kenntnisse sowie natürlich Freude daran, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. Die Stelle ist zunächst befristet und Vollzeit gedacht, ein Anerkennungsjahr bzw. eine Teilzeit-Lösung sind aber ebenfalls möglich.

Hier geht’s zur Unterseite „Stellenausschreibungen“, auf der Sie die gesamte Ausschreibung im Detail zum Herunterladen finden…

Adobe Stock

Heft „Gemeinschaft leben“, Januar/Februar, ist online verfügbar

Was liegt näher, als die erste Ausgabe des Jahres 2023 für die Monate Januar und Februar mit verschiendenen Betrachtungswinkeln rund um die Jahreslosung „Du bist ein Gott, der mich sieht“ zu starten. Im Leitartikel geht der emeritierte Propst Kurt Riecke beispielsweise auf den „liebenden Blick“ genauer ein. Stellen wir uns doch einfach einmal vor, Jesus stünde mit diesem „liebenden Blick“ neben uns.

Aber viele weitere Dinge sind ebenfalls in dieser Ausgabe von „Gemeinschaft leben“ wieder Thema. So geht es auch um den Tag der Kinderrechte in Süderbrarup, Infos zum Mitarbeiterwochenende bzw. zum VG-Orientierungsjahr 2023 sowie die Rubrik „15 Fragen an …“, in der dieses Mal Gemeinschaftspastor Andreas Lepenies die Antworten liefert.

Hier geht’s zur Unterseite „Gemeinschaft leben“, auf der Sie diese und ältere Ausgaben des Hefts herunterladen können…

Pia Stammerjohann/Angela Andresen

KonferIntensiv 2023/24: Flyer für die Anmeldung zum Download bereit!

Konfirmandenunterricht auf die etwas andere Art – ziemlich intensiv. Dafür steht KonferIntensiv, wie der Name es sagt. Als Projekt unseres Verbandes, in Zusammenarbeit mit dem EC-Nordbund und in Absprache mit der Leitung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland bieten wir auch im Jahr 2023/24 dieses intensive, erlebnisreiche Programm an.

Neben zahlreichen Unterrichtseinheiten sind KonferCamps sowie eine KonferIntensivFreizeit im Sommer 2023 geplant. KonferIntensiv 2023/24 endet im April bzw. Mai 2024 mit der Konfirmation der Teilnehmenden. Zu diesem Zeitpunkt müssen Interessierte mindestens 14 Jahre jung sein. Alle weiteren Infos können Sie ausführlich im Flyer nachlesen, der nun zum Download bereitsteht.

Hier geht’s zur Unterseite „Aktuelle Flyer“, auf der Sie den Flyer zu KonferIntensiv 2023/24 herunterladen können, um eine Anmeldung auf den Weg zu bringen…

Michael Stahl

Wie gut sind Sie im managen von Konflikten?

Dieser Frage stellten sich die rund 70 Teilnehmer, die Anfang September 2022 an unserer Fortbildung für Gemeinschaftsvorstände in der Gemeinschaft Neumünster teilnahmen. Zu Gast war Referent Prof. Dr. Volker Kessler, der gleich einen ganzen Strauß an Handlungsempfehlungen und Methoden im Gepäck hatte, um den Anwesenden Ideen und Leitlinien für das Vorgehen aufzuzeigen. Dabei stand natürlich im Mittelpunkt, welche besonderen Aspekte bei der Zusammenarbeit auf Gemeindeebene zu bedenken sind.

Die Teilnehmer lernten beispielsweise das sogenannte „Drama-Dreieck“ kennen, das hilft, die eigene Rolle in Konfliktsituationen einzuschätzen. Mindestens so wichtig wie die persönliche Haltung sind aber auch genauere Erkenntnisse zum Konflikt selbst: Um welche Art der Auseinandersetzung handelt es sich? Ist sie nötig bzw. unnötig? Lösbar oder unlösbar? Wer sich für einen Einblick in diese Inhalte interessiert, ist bei unserem Rückblick auf die Fortbildung genau richtig.

Hier geht’s zum Rückblick auf die Fortbildung für Gemeinschaftsvorstände 2022 mit genaueren Informationen…

Gnadauer Verband

Job mit Sinn gesucht? Arbeiten im Gnadauer Verband!

Gern weisen wir an dieser Stelle auf die Initiative Herzensjob hin, die unsere Dachorganisation, der Gnadauer Verband, gestartet hat. Unter der Überschrift „Job mit Sinn gesucht“ finden sich auf einer eigens eingerichteten Website zahlreiche attraktive Stellenangebote.

In verschiedenen schulischen Ausbildungsgängen mit hohem Praxisbezug können sozial-, religions- und gemeindepädagogische Berufsabschlüsse erworben werden. Zudem gibt es Studiengänge oder studienbegleitende Angebote der theologischen Ausbildungsstätten und anerkannten Hochschulen des Gnadauer Verbands. Neben den Abschlüssen für den pastoralen Dienst gibt es viele Studiengänge, die ein Theologiestudium verbinden mit Schwerpunkten wie soziale Arbeit, Pädagogik, Musik, Betriebswirtschaft u .a. m. Diese Palette runden Weiterbildungen, Kurse oder berufsbegleitende Angebote ab. Schauen Sie einfach über den Link auf der zugehörigen Website vorbei – Sie können sogar eine persönliche Job-Anzeige aufgeben.

Hier geht’s zur Website herzensjob.com, die alle Informationen zu Jobs und zum Arbeiten im Gnadauer Verband bündelt…

Sönke Hoffmann

Der Rückblick auf die Frühjahrstagung 2022 in Barmstedt ist online

Unsere Frühjahrstagung 2022 konnte endlich wieder in Präsenz stattfinden. Dazu hatte Petrus am Sonntag, 1. Mai 2022, sogar für bestes Wetter gesorgt, sodass die Veranstaltung in der Gemeinschaft Barmstedt und um das Haus an der Moltkestraße herum zu einem lebendigen Tag wurde.

Das hatte Vorteile, schließlich nahm sich Referent Cornelius Haefele inhaltlich genau das Gegenteil vor: Es ging um die Endlichkeit des eigenen Seins und um viele Fragen zum Tod und zum Sterben, die im Alltag nur zu gern in den Hintergrund treten. Aber warum eigentlich? Unser großer Rückblick möchte Ihnen die Antworten des Tages dazu nicht vorenthalten. Auf unserer Unterseite erwarten Sie neben einem Nachbericht und zahlreichen Fotos auch die direkten Links zu den Videoaufzeichnungen, über die Sie sich die Einheiten am Vor- und Nachmittag in Ruhe auch im Nachhinein ansehen können.

Hier geht’s zur Unterseite mit dem Rückblick auf die VG-Frühjahrstagung 2022…

Foto Bielefeldt

Inspektor a. D., Hans Repphun, am 13. April 2022 verstorben

Als Verband trauern wir um unseren langjährigen Gemeinschaftspastor und Inspektor, Hans Repphun, der am 13. April 2022 im Alter von 92 Jahren nach einem erfüllten Leben heimgerufen wurde. Fast 20 Jahre lang, von 1972 bis 1993, war er als Inspektor unseres Gemeinschaftsverbands aktiv, prägte diesen und gestaltete unsere Arbeit federführend mit dem Vorstand auf vielfältige Weise.

Im Glauben an Jesus Christus, den gekreuzigten und auferstandenen Herrn der Welt, nehmen wir Abschied und wünschen den Angehörigen den Trost und die Hoffnung des ewigen Lebens.

Hier geht’s zur Unterseite „Presse“, auf der Sie die gesamte Mitteilung als Nachruf nachlesen können…

Arno Böhnke

Pastor Gunnar Engel: „Weg mit: Das war schon immer so!“

Unter der Überschrift „Zeit, um durchzustarten“ haben wir am Sonnabend, 13. November 2021, Pastor Gunnar Engel aus Wanderup auf unserem ersten Impulstag begrüßt. Wir haben uns nicht nur gefreut, die Veranstaltung in Präsenz in der Bürgerhalle in Kaltenkirchen durchführen zu können, sondern auch einen so engagierten Gastreder dabei zu haben. In zwei Einheiten entfaltete er zahlreiche Gedanken, die dazu anregen sollten, darüber nachzudenken, wie sich Gemeinde entwickeln kann.

So erklärte er zum Beispiel, dass Christen dazu neigen, ihre Gemeinde über Riten zu Orten zu machen, an denen sich alle Gemeindemitglieder wohlfühlen. Das Problem: Dabei wird daraus auch schnell ein Platz, der in sich abgeschlossen ist. Wer von außen dazu stößt, weiß dann gar nicht, wie die Abläufe sind, was wie funktioniert. Daher sagte Engel: „Weg mit: Das war schon immer so.“ Er machte Mut, neue Dinge auszuprobieren und als Gemeinde nicht stehenzubleiben. Hier geht’s zum Rückblick auf die Premiere des VG-Impulstags…

shutterstock

„Wie Gott mir, so ich dir“: Das Video vom VG-Jahresfest noch einmal in Ruhe sehen!

Unseren Jahresfest-Gottesdienst als Live-Stream am Sonntag, 6. Juni 2021, verpasst? Das macht ja nichts! Über den Link zum YouTube-Kanal können Sie sich die Aufzeichnung der Veranstaltung aus der Gemeinschaft in Barmstedt gern noch einmal ansehen. Hier geht’s direkt zum Kanal bei YouTube…

Im Gottesdienst erwarten Sie unter anderem: Eine Predigt für Kinder rund um das Gleichnis des barmherzigen Samariters … inklusive des Einsatzes zahlreicher, essbarer Materialien; ein Impuls von Klaus Göttler (Generalsekretär des deutschen EC-Verbands) rund um das Thema „Besonders in diesem Jahr, Bibelverse nicht nur als Losung, sondern als Lösung verstehen – Barmherzigkeit im Vordergrund“.Dazu natürlich jede Menge Musik, Neues aus unserem Verband und her. Wir freuen uns, wenn Sie hineinklicken! Viel Spaß und viele Impulse beim Betrachten!

kisistvan77/Pixabay

Unsere Online-Gottesdienste, inklusive Online-Predigt zur VG-Frühjahrstagung 2021

Wir haben unsere aktuelle Übersicht der Online-Angebote aus den Gemeinschaften bei uns im Norden nun um einen Link zur Video-Predigt unter dem Titel „Um Gottes und der Menschen Willen“ von Thorsten Riewesell erweitert. Hintergrund ist, dass der Leiter des Vereins Jumpers e.V. eigentlich einer der drei Redner auf unserer VG-Frühjahrstagung – schon im Jahr 2021 – sein sollte. Da nun auch die Neuauflage der Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden kann, ist zumindest ein Teil davon jetzt als Online-Impuls verfügbar. Wir freuen uns, wenn Sie einmal hineinklicken, die Predigt schauen und gern dabei auch an eine Kollekte für den Verein Jumpers e.V. denken.

Selbstverständlich enthält die Seite nach wie vor auch die aktuelle Übersicht der Online-Gottesdienst-Angebote der Gemeinschaften. Klicken Sie auch dort einfach einmal herein! Hier geht’s zu unserer Sonderseite rund um die Online-Gottesdienste…

PayPal

Für Ihre Spende sind wir dankbar – jetzt auch ganz einfach online!

Unser Verband der Gemeinschaften in der Evangelischen Kirche in Schleswig-Holstein e.V. wird nicht nur durch viele ehrenamtlich Tätige getragen, sondern unser gemeinnütziger Verein finanziert sich auch ausschließlich auf Basis von Spenden. Um heute und in Zukunft biblisches Gemeindeleben weiter zu wecken und zu verwirklichen und mit einem Netzwerk aus Haupt- und Ehrenamtlichen tätig zu sein, freuen wir uns sehr, wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen!

Ganz neu: Das können Sie nun über unsere Website auch mit wenigen Klicks erledigen! Wenn Sie über ein Konto beim Online-Dienst PayPal verfügen, geht das wirklich rasant, aber auch über eine Kreditkarte sind es nur wenige Klicks.

Hier geht’s direkt zu unserer Unterseite mit dem Button für Ihre Online-Spende…

gooding.de/smile.amazon.de

Unterstützen Sie den VG über Ihren Online-Einkauf mit wenigen Klicks!

Wenn Sie unseren Verband über eine Spende unterstützen möchten, gibt es zwei neue Wege, wie Sie dies mit wenigen Mausklicks vom heimischen Rechner aus erledigen können. Die Plattformen, die dies ermöglichen, heißen gooding.de und smile.amazon.de – über beide Seiten können Sie auf Ihren Lieblingsportalen im Internet einkaufen und dabei zugleich für eine prozentuale Spende an unseren Verband sorgen.

Der Clou dabei: Für Sie als Online-Einkäufer fallen keine zusätzlichen Kosten an! Die teilnehmenden Firmen verpflichten sich über diese Programme für den guten Zweck, einen gewissen Betrag an wohltätige Zwecke zu spenden. Der Verband der Gemeinschaften in Schleswig-Holstein e.V. kann über beide Plattformen als Begünstiger ausgewählt werden.

Hier geht’s zu unserer Unterseite „Unterstützen Sie den VG“, auf der wir das Procedere für beide Fälle Schritt für Schritt erklären…